Patrick VolknantVon

Russland auf Platz eins des “Latte-Index“

Starbucks-Liebhaber haben es nicht leicht in Mutter Russland. Laut einer neuen Studie verkauft das beliebte US-Unternehmen hier den teuersten Caffè Latte. Dies berichtet die Moscow Times.

Was vielen Touristen bereits aufgefallen sein mag, scheint nun bewiesen: Beim sogenannten “Latte-Index” haben die russischen Starbucks-Filialen den ersten Platz belegt. Nirgendwo sonst auf der Welt zahlt man so viel für einen Becher Latte mit der Nixe im Logo.

Vorgenommen wurde die Studie durch die Analysefirma ValuePenguin, welche für ihre Datenerhebung auf Zahlen der Weltbank und von Euromonitor International zurückgegriffen hat. Bei der Untersuchung wurde der Preis auch ins Verhältnis zu den jeweiligen Einkommensstufen der Länder gesetzt. Vorbild des Rankings ist der vom Economist entwickelte „BigMac-Index“, in dem das Wirtschaftsmagazin einst die weltweiten Preise des erfolgreichen McDonalds-Burgers verglichen hatte.

So teuer wie ein 12,32$-Latte in den USA

Dem Ergebnis zufolge kostet ein großer Caffè Latte in einem Moskauer Starbucks 255 Rubel, also in etwa 4,50 Dollar. Schenkt man den Rechnungen der Prüfer Glauben, so entspräche das unter Berücksichtigung der nationalen Kaufkraft einem amerikanischen Kaffee im Wert von 12,32 Dollar. Tatsächlich zahlt man in den Staaten ungefähr 2,75 Dollar.

Auch wenn in anderen Städten Russlands die Preise etwas niedriger sind, rangiert das Land mit weitem Abstand an der Spitze. Es folgen Vietnam (mit einem amerikanischen Äquivalent von 8,18 Dollar, Thailand mit 8,04 Dollar und Indien mit 7,99 Dollar. Deutschland kommt im Vergleich hierzu mit 3,83 Dollar relativ gut weg.

Titelbild

Patrick Volknant
Über den Autor

ist Autor bei Ostexperte.de.

Der freie Journalist studierte Germanistik und Philosophie in Freiburg und Leipzig.

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste Bewertung
Hans-Chr. Brinkschmidt
Hans-Chr. Brinkschmidt
Tja, wenn es dann unbedingt Starbucks sein muss, damit mein Ego und meine Geschmacksnerven zufrieden gestellt werden, muss ich wohl tiefer in die Tasche greifen. Wer in Moskau beim Latte (und auswärts Kaffee trinken überhaupt) sparen muss oder möchte, sollte ruhig bei KFC, Mc Donalds oder Burger King den Latte für z.Z. 99 Rubel (ca. 1,60 Euro) testen. Meistens gibt es dafür 0,3 l, manchmal sogar den 0,4er Becher. Auch lohnt es sich auf Angebote zu achten wie z.B. bei Burger King, wo man bisweilen den zweiten Kaffee gratis bekommt. Oder es gibt Aktionen wie in einigen KFC-Filialen, wo man… Mehr »
wpDiscuz