Russlands Nachbarn

Nachrichten über Mittel- und Osteuropa, CIS und Türkei

Die Separatisten im Donbass rufen einen neuen Pseudostaat auf: „Kleinrussland“. Der Kreml distanziert sich, die Ukrainer lachen, die Experten rätseln.

Die ostukrainischen Separatisten im besetzten Donbass haben in Donezk einseitig den neuen Staat „Malorossija“ (auf Deutsch: „Kleinrussland“) ausgerufen.

Die chinesische Reederei China Ocean Shipping Company (COSCO) hat angekündigt, Orient Overseas (OOIL) aus Hongkong für 6,3 Mrd. US-Dollar kaufen zu wollen.

Ein chinesisches Start-up-Unternehmen leiht Regenschirme an seine Kunden aus. Nun vermisst Sharing E Umbrella jedoch einen Großteil seiner 300.000 Schirme.

Das russische Wirtschaftsministerium führt Verhandlungen über eine Freihandelszone mit Indien, Israel, Ägypten und dem Iran. Die EAWU öffnet sich gen Osten.

Der Eigentümer des slowenischen Waffenproduzenten Arex, Ivan Kralj, plant gemeinsam mit russischen Partnern eine Kaviar-Produktion für rund 60 Mio. Euro.

Am 20. Dezember 2019 soll die Gaspipeline „Sila Sibiri“ (deutsch: „Kraft Sibiriens“) aus China nach Russland starten. Das sagt Gazprom-Chef Alexei Miller.

Ukraine diskutiert über eine kontroverse Reform. Diesmal geht es um die Medizin. Das Ziel ist eine "Revolution der Würde" in der Gesundheitsversorgung.

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOIS) ist ein Institut in Berlin. Ostexperte.de im Gespräch mit der Wissenschaftlichen Leiterin Prof. Dr. Gwendolyn Sasse.

Ein neuer Erpresser-Virus sich verbreitet. Betroffen sind Unternehmen auf der ganzen Welt, insbesondere aber in der Ukraine und Russland.

Deutsche Russland-Exporte trotz Sanktionen um rund ein Drittel gestiegen; Kann der tiefe Einbruch der Exporte seit 2012 rasch aufgeholt werden?

Wie jedes Jahr stellte sich der Generaldirektor der russischen Airline den Fragen der Aktionäre. Dies berichtet die Wirtschaftszeitung Wedomosti.