Moskau

Das Schweizer Pharma-Unternehmen Roche investiert 5 Mrd. Rubel in eine Zusammenarbeit mit der Moskauer Setschenow-Universität, so Wedomosti.

Eine klare Mehrheit der betroffenen Hausbewohner in Moskau hat für das groß angelegte Abriss-Programm von Plattenbauten aus der Chruschtschow-Ära gestimmt.

Ende 2018 sollen vier russische Ministerien das Zentrum Moskaus verlassen. Ihr neues Zuhause: Die Wolkenkratzer des Büro-und Geschäftszentrums Moscow City.

In Moskau gibt es viel zu bestaunen. Aber welche Eindrücke hinterlässt die Stadt bei Menschen, die nichts sehen? Eine Stadtführung mit Augenbinde.

Russlands Staatsduma hat ein Gesetz über den umstrittenen Abriss fünfgeschossiger Plattenbauten aus der Chruschtschow-Ära in Moskau beschlossen.

An der Fakultät für Biologie der Lomonossow-Universität soll ein sogenanntes „CoLaborator“ zur Forschungs- und Innovationsförderung eingerichtet werden.

Die Hotelkette Pentahotels mit Zentrale in Frankfurt am Main plant ihre Rückkehr nach Russland. Im Gespräch ist ein Gebäude auf dem Neuen Arbat in Moskau.

Nach der Razzia im Moskauer Avantgarde-Theater „Gogol-Zentrum“ wenden sich Kulturschaffende an Putin. Der gute Zar kann doch nichts davon gewusst haben!

Die Konkurrenz durch die zunehmend beliebte Uber-App und andere Online-Anbieter geraten russische Taxiunternehmen in Moskau unter hohen Wettbewerbsdruck.

Es ist an der Zeit, das Fahrradleihprogram der Stadt Moskau auszuprobieren: VeloBike.ru. Ein Erfahrungsbericht von Chris Helmbrecht.

Ein Beispiel für die Modernisierung der urbanen Infrastruktur in Moskau ist die U-Bahn. Von 2016 bis 2020 sollen bis zu 76 neue Metro-Stationen entstehen.

Mein Flug nach Berlin war die entspannteste Flughafen-Erfahrung meines Lebens. Check-In, Passkontrolle, Security – alles innerhalb von fünf Minuten.