Ostexperte.deVon

In China entstehen bis 2020 74 Zivilflughäfen

Bis 2020 baut China 74 Zivilflughäfen. Dies schreibt „East of Russia“ mit Verweis auf die Civil Aviation Authority of China.

Nach Angaben der chinesischen Verwaltung für Zivilluftfahrt werden ab 2020 jährlich mindestens 720 Mio. Passagiere erwartet, die entweder nach China fliegen, China per Flugzeug verlassen oder innerhalb Chinas im Flugzeug unterwegs sind.

Mehr als 260 Flughäfen in China

Zudem soll es in drei Jahren mehr als 260 Zivilflughäfen in China geben. Aus dem Bericht geht auch hervor, dass der Luftverkehr in den letzten Jahren wichtiger geworden ist. Als Beispiel dient das chinesische Neujahrsfest, das nach dem gregorianischen Kalender am 28. Januar 2017 stattfand.

Demnach habe China in diesem Zeitraum mehr als 80.000 Flüge abgefertigt, was einer Steigerung von 11,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Es seien 9,84 Mio. Personen unterwegs gewesen. Dies entspricht einem Anstieg von 15,1 Prozent gegenüber dem letzen Neujahrsfest.

Pünktlichkeit nicht zufriedenstellend

Dem Bericht zufolge bemüht sich China, Transportwege für kurze Distanzen zu entwickeln, um Verkehrsproblemen entgegenzuwirken. Dies gilt vor allem für ländliche Gebiete, die nur beschwerlich per Zug oder Auto zu erreichen sind. Auch wolle man die Bedingungen für regionale Flüge verbessern.

In den vergangenen Jahren kam es zu zahlreichen Schwierigkeiten, was die Pünktlichkeit der Flugzeuge in China betrifft. Nach Angaben von 2015 sind nur 67 Prozent aller Flugzeuge pünktlich abgeflogen. Bis 2020 will die chinesische Verwaltung für Zivilluftfahrt mindestens einen Wert von 80 Prozent erreichen.

 

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
wpDiscuz