Pharma & Gesundheit

Laut einer Umfrage von Ernst & Young werden private Krankenhäuser und Arztpraxen in Russland aufgrund der schlechten öffentlichen Versorgung beliebter.

Russland führt ein Gesetz zur Überwachung der Produktion und des Verkaufs von Medikamenten ein. Dies berichten TASS und Government.ru übereinstimmend.

Rund 40 Millionen Euro investiert Bionorica in Woronesch/Russland. Bionorica schafft vor Ort über 100 Arbeitsplätze. Der Produktionsstart soll 2021 erfolgen

Das Schweizer Pharma-Unternehmen Roche investiert 5 Mrd. Rubel in eine Zusammenarbeit mit der Moskauer Setschenow-Universität, so Wedomosti.

An der Fakultät für Biologie der Lomonossow-Universität soll ein sogenanntes „CoLaborator“ zur Forschungs- und Innovationsförderung eingerichtet werden.

Früher verkaufte man als halal gekennzeichnete Kosmetik und Arzneimittel in Russland nur über orientalische Märkte. Nun entwickelt sich die Branche weiter.

Russland hat Kondome der Marke Durex in Russland vom Verkauf in Apotheken ausgeschlossen. Die Registrierung der Produkte sei nicht ordnungsgemäß verlaufen.

Die Medikamentenverkäufe in Russland sind im 1. Quartal 2016 um zehn Prozent gesunken. Dafür sind vor allem die gesunkenen Reallöhne verantwortlich.

Die Europäische Wirtschaftsunion (EAWU) bekommt einen gemeinsamen Binnenmarkt für Arzneimittel und Medizinprodukte.