AHK RusslandVon

Zentralbank-Ökonomen rechnen mit BIP-Wachstum von 2%

Die Abteilung für Forschung und Prognosen der russischen Zentralbank rechnet mit einem schwächeren Wirtschaftswachstum Russlands in der zweiten Jahreshälfte von rund 1,5%. Der BIP-Anstieg im 3. und 4. Quartal werde unter den 2,5% des 2. Quartals bleiben. Für das gesamte Jahr prognostiziere man daher ein Wirtschaftswachstum von 2%. Grund für die schwächeren Aussichten seien vor allem die kürzlich veröffentlichten unerwartet schwachen Daten zur Industrieproduktion (+1,1% im Juni nach 3,5% im Juni und 5,6% im Mai). / Interfax (RU), RNS (RU)


Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK). Das Morgentelegramm ist ein exklusiver Newsletter der AHK mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Quelle: By NVO (Own work), GFDL , CC-BY-SA-3.0 or CC BY 2.5 , via Wikimedia Commons

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
wpDiscuz