Thorsten Gutmann

Thorsten Gutmann

ist Chefredakteur von Ostexperte.de.

Zuvor war er Autor der Moskauer Deutschen Zeitung und Online-Redakteur der Berliner Zeitung und des Berliner Kuriers.

Artikel von: Thorsten Gutmann

Deutschen Unternehmen unterzeichneten Verträge bei einer Russland-Reise von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).

Russland will Steuern für Benzin und Diesel-Kraftstoff erhöhen. Damit soll der Straßenbau auf der Krim, in Kaliningrad und im Fernen Osten gezahlt werden.

Die UN haben erstmals den gesamten Schaden durch die gegenseitigen Wirtschaftssanktionen berechnet und beziffern diesen auf 155 Milliarden US-Dollar.

„Wir werden Nord Stream 2 nicht auf Eis legen“, sagte OMV-Konzernchef und AHK-Präsident Rainer Seele am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Moskau.

Erleben Sie die russische Hauptstadt fernab von Roter Platz und Bolschoi-Theater. Der Preobraschenski-Markt ist einer der schönsten Bauernmärkte in Moskau.

Die Linke-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht plädiert im Interview mit Ostexperte.de für ein Ende der Russland-Sanktionen und die Auflösung der NATO.

Die russische Großbank Otkritie ist ins Straucheln geraten. Um sie vor dem Kollaps zu schützen, will die Zentralbank einen Teil des Geldhauses übernehmen.

Russland hat ein Netzwerk für den Re-Export von sanktionierten EU-Lebensmitteln entdeckt. Unternehmen aus Belarus und Russland waren am Schmuggel beteiligt.

Das Magazin Forbes Woman veröffentlicht 2017 ein Ranking der reichsten Frauen in Russland. Auf Rang 1 ist die russische Geschäftsfrau Jelena Baturina.

Die neue Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), will im Herbst anlässlich des Russlandtags nach Sankt Petersburg reisen.

SPD-Altkanzler Gerhard Schröder soll Aufsichtsrats-Chef beim russischen Energiekonzern Rosneft werden. Zuvor kritisierte Angela Merkel die Nominierung.

50 russische Unternehmen haben 2016 rund 5,3 Billionen Rubel Steuern entrichtet. Vorne sind Konzerne wie Gazprom, Rosneft, Lukoil, Sberbank, und Baschneft.