Der Telegram Messenger ist in Russland von einer Sperrung bedroht. Die Medienpräsenz kurbelt die Download-Zahl im App Store von Apple kräftig nach oben.

Ab 2018 dürfen in Russland nur jene Mobilfunkkunden von Dienstleistungen profitieren, deren Passdaten im System des Anbieters gespeichert sind.

Wie jedes Jahr stellte sich der Generaldirektor der russischen Airline den Fragen der Aktionäre. Dies berichtet die Wirtschaftszeitung Wedomosti.

Die Fronten zwischen Roskomnadsor und dem Messenger Telegram verhärten sich. Pawel Durow weist die Forderungen der russichen Aufsichtsbehörde zurück.

Die Staatsduma hat in dritter und letzter Lesung ein Gesetz zur Sperrung von Spiegelserver verabschiedet. Damit soll Internet-Piraterie bekämpft werden.

Im Launch-Monat Mai 2017 konnte Samsung in Russland rund 56.000 Einheiten des neuen Smartphone-Modells Galaxy S8 und S8+ umsetzen.

Annett Viehweg räumt ihren Platz als Russland-Chefin der Deutschen Bank. Borislaw Iwanow-Blankenburg soll zum Nachfolger ernannt werden.

Die russische VW-Tochter will den Export-Anteil der in Russland hergestellten Fahrzeuge von 10 Prozent auf 20 Prozent erhöhen. Dies berichtet Autostat.

In Moskau gibt es offenbar eine große Nachfrage nach Grafikkarten. Wie die Zeitung Wedomosti berichtet, sind zahlreiche Computergeschäfte ausverkauft.

Mit zunehmender Härte versucht die russische Regierung, gegen die anonyme Nutzung des Internets vorzugehen. Doch die Behörden führen einen Kampf, der wohl nicht zu gewinnen ist.


 

Russlandgeschäft

Gesellschaft

Wirtschaft

Politik

Export & Import

Deutschsprachige Unternehmen

Tourismus

Russlands Nachbarn