Heute in Russland: Wahlkoordination gewinnt an Bedeutung, Zustimmung zu Oreschkin, Putin-Rede zur Lage der Nation, was wird "Mad Dog" Mattis liefern?

Ausländische Geheimdienste planen eine Cyber-Attacke auf das russische Finanzsystem, meldet der russische Inlandsgeheimdienst FSB.

Das Russlandgeschäft der französischen Mitfahrzentrale BlaBlaCar habe ein "phänomenales Niveau" erreicht, erklärte COO und Mitgründer Nicholas Brusson.

In Moskau sind Elektroautos in etwa so häufig wie Cabriolets im Winter, also fast nie. Doch zumindest die Infrastruktur wird nach und nach aufgerüstet.

Im Exklusiv-Interview von Ostexperte.de spricht der Vorstandsvorsitzende der AHK Russland, Matthias Schepp, über den deutschen Mittelstand in Russland.

Im russischen Kirsanow in der Oblast Tambow soll bis 2020 eine Zuckerfabrik für 20 Mrd. Rubel entstehen. Dies wäre somit die größte Zuckerfabrik Russlands.

Wladimir Putin ernennt den ehemaligen Banker und amtierenden Vize-Finanzminister Maxim Oreschkin zum neuen Wirtschaftsminister der Russischen Föderation.

Heute in Russland: Nachfolger für Uljukajew, Frieden mit dem Westen, trockenes Tschetschenien und Respekt vor Diplomaten.

Heute in Russland: Tschetschenische Außenpolitik, Stress mit Erdogan, angebliche Destabilisierung Westeuropas, medizinischer und kosmetischer Alkohol.

Volkswagen Russland begann in Kaluga mit der Produktion der zweiten Generation des VW-SUV Tiguan. Die Höhe der Investition beträgt 180 Millionen Euro.

 

Russlandgeschäft

Gesellschaft

Wirtschaft

Politik

Export & Import

Deutschsprachige Unternehmen

Tourismus

Russlands Nachbarn

Morgenlage