Die neuen US-Sanktionen gegen Russland, Nordkorea und den Iran sorgen vielerorts für starke Kritik – vor allem beim iranischen Präsidenten Hassan Rohani.

In der Diskussion über die Sanktionspolitik gegenüber Russland und den Bau der Nord Stream 2 zeigen sich Differenzen zwischen den USA und vielen EU-Staaten.

Gestern hat das US-Repräsentantenhauses neue Sanktionen gegen Russland beschlossen. Nun drohen Russland und die EU-Kommission mit einer Gegenreaktion.

Der deutsche Großhändler Selgros plant eine Beteiligung am russischen Unternehmen Global Foods, das Lebensmittel an Restaurants, Hotels und Cafés liefert.

Siemens-Turbinen auf der Krim? Jetzt tut der Münchner Konzern überrascht. Dabei müsste den Siemens-Managern klar gewesen sein, mit wem sie es zu tun haben.

Die russische Staatsduma hat in dritter und letzter Lesung beschlossen, den Reservefonds und den Nationalen Wohlfahrtsfonds zusammenzulegen.

Das US-Repräsentantenhaus hat trotz starker Kritik der EU am gestrigen Dienstag für ein Sanktionspaket gegen Russland, Nordkorea und den Iran gestimmt.

Die Lobby-Arbeit von Aeroflot fruchtet. Russlands Föderationsrat hat ein Gesetz angenommen, das kostenloses Handgepäck für manche Flugtickets abschafft.

Alexander Nowak, Russlands Energieminister, bleibt bei seiner Prognose, dass der Ölpreis im zweiten Halbjahr zwischen 50-60 $ pro Barrel liegen wird.

Das von der Duma-Abgeordneten Irina Jarowaja initiierte Anti-Terror-Paket könnte Russlands Telekommunikationsunternehmen teuer zu stehen kommen.


 

Deutschsprachige Unternehmen

Russische Unternehmen

Konjunktur & Wirtschaftspolitik

Branchen

Politik

Export & Import

Moskau

Gesellschaft

Russlands Nachbarn